Seiten

Freitag, 8. Oktober 2010

Mickey Mouse in german service

  
(click to enlarge)
 
(click to enlarge)
 

(click to enlarge)
 

Now it´s time for my Mikey Mouse to get an used look. Weatheringtime. *smile*
First of all the wooden parts get a structure made by oil paints. It´s more realistic for me than only paint them in one brown tone.

Nun ist es zeit der Mikey Mouse ein gebrauchtes Aussehen zu verpassen. Weatheringtime. *g*
Als erstes bekamen alle Holzteile eine passende Struktur mit Ölfarbe. Meiner Meinung nach ist dies realistischer als diese nur einfarbig in braun zu bemalen.

(click to enlarge)
 

(click to enlarge)

After this the planks were weathered with the hairspray technique. But in this case I tried it with two colours. First I applied as usual hairspray, then the blue colour, then a second layer of hairspray and at last the green colour. Actual I wanted more contrast, but to get it I took the wrong colour combination. But at last I think the effect is nice, because it´s even not obviously visible.
It seems that the driver painted a smilie with his fingers in the dust on the canvas cover of the little box.

Danach wurden die Holzbohlen im Innenraum mit der Haarspraytechnik gealtert. Diesmal testete ich dies aber zweifarbig. Zuerst wurde wie gewohnt Haarspray aufgetragen, dann ein Blauton, danach eine zweite Schicht Haarspray und zum Schluss die grüne Farbe. Eigentlich wollte ich einen stärkeren Kontrast zwischen den beiden Farben, aber dafür war die Farbwahl offensichtlich falsch. Im Nachhinein finde ich den Effekt aber doch gut, da eine Variation da ist, die aber nicht offensichtlich ins Auge springt.
Es sieht so aus als hätte der Fahrer einen Smilie mit seien Fingern in den Staub der Plane auf der kleinen Box gemalt.
 
(click to enlarge)
 

The POW-cans (petrol, oil, wather) were also integrated in the german forces by the driver. Now they are labelled wits the german  markings Ö (Öl), B (Benzin) and W (Wasser). I like such little gimmicks.

Die POW-Kanister (petrol, oil, wather) wurde auch noch in die Wehrmacht eingegliedert. Der Fahrer hat diese wohl mit einem Pinsel umbeschriftet. Ö (Öl), B (Benzin) und W (Wasser). Ich mag solche kleinen Gimmicks irgendwie.


(click to enlarge)
 

Also the first rust effects werde done at the fenders, etc.

Auch die ersten Rosteffekte an den Fendern, etc wurden aufgetragen.
 
(click to enlarge)
 
(click to enlarge)

For the dust effects I want to try an new technique, which I saw at KMK Scaleworld in Mol this year. It was done with thinned oil colours, not with pigments. The advantage of the oil colours are, that you have a better control then doing it with pigments.

Für die Staubeffekte wollte ich eine neue Technik ausprobieren die ich dieses Jahr auf der KMK Scaleworld gesehen habe. Und zwar wurden anstatt Pigmente verdünnte Ölfarben benutzt. Der Vorteilder Ölfarben, die Effekte sind besser kontrollierbar.

 
(click to enlarge)

best regards
Marc

Kommentare:

  1. Nice build, I really like the details. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hello Ludo,

    thanks for your post. I will try to hold this standart until the model is finished.

    best regards
    Marc

    AntwortenLöschen